Datenschutzhinweis für Benutzer von Norton Anti-Theft und Norton Mobile Security

Für Benutzer in der EMEA-Region ist Symantec Limited in Irland der Daten-Controller.  Sie erhalten diesen Datenschutzhinweis, weil Sie Norton Anti-Theft oder ein anderes Norton-Sicherheitsprodukt lizenziert haben, beispielsweise Norton Mobile Security, zu dem eine Standort-Überwachungsfunktion und eine Sneak-Peek-Funktion gehören, eine Bildaufnahmefunktion, die bei Installation Ihres Norton-Produkts installiert wird.

Welche Daten werden erfasst und wie werden sie verwendet?

Die Standort-Funktion, die auf Ihrem Gerät vorhanden ist, erfasst Ihre Standortinformationen einmal pro Stunde, wenn sich das Gerät im Standardmodus ("Standort”) befindet.  Sie können die Häufigkeit der Standorterfassung über die Website von Norton Anti-Theft oder Norton Mobile Security ändern.  Der Software-Client erfasst den Standort auch jedes Mal, wenn Sie sich auf der Webseite einloggen.  Auf der Website werden jederzeit die letzten beiden gemeldeten Standorte angezeigt. Wenn Sie melden, dass Sie Ihr Gerät verloren haben oder es gestohlen wurde, wird die Standortinformation alle fünf Minuten gemeldet, und die Webseite zeigt die letzten fünf Standorte an.   Symantec speichert nur die letzten zehn Standorte und löscht automatisch die ältesten Standorte, wenn dieser Wert überschritten wird. Sie können die gemeldeten Standorte auf der Webseite von Norton Anti-Theft oder Norton Mobile Security einsehen. Der Standort wird erfasst, um eine Standortspur des Gerätes zu erstellen, sowohl vor als auch nachdem es als verloren oder gestohlen gemeldet wurde.

Außerdem erfasst die Sneak-Peek-Funktion der Software alle 5 Minuten Bilder von Ihrem Gerät, wenn es als verloren oder gestohlen gemeldet wurde.

Der Standort und die Bilder werden an die Symantec Corporation in den USA übertragen, wo sie zum Zweck der Lokalisierung Ihres Gerätes bearbeitet werden (der “Service”). Wenn Sie sich auf der Webseite von Norton Anti-Theft oder Norton Mobile Security einloggen, können Sie mindestens die letzten 10 von dem Gerät aufgenommenen Fotos ansehen.

Norton-Produkte, zu denen eine Standortüberwachung und eine Sneak-Peek-Funktion gehören, erfassen eventuell auch andere persönliche Angaben. Für eine umfassende Übersicht über die Datenkategorien, die von dem von Ihnen erworbenen Produkt erfasst werden, sehen Sie sich bitte die geltenden EULA-Bedingungen an.

Werden diese Informationen an Dritte weitergegeben?

Symantec wird Ihre persönlichen oder Standortangaben weder an Dritte verkaufen noch sie vermieten, weitergeben oder offenlegen, außer in dem Maße, in dem dies für die Erbringung des Services notwendig ist.  Symantec kann die Standortinformationen des Gerätes an Skyhook Wireless Inc. weitergeben, einen dritten Serviceanbieter, der einen Teil des Services erbringt.  Wir geben keine persönlichen Angaben an Skyhook weiter. Symantec ist eine weltweite Organisation, und wir können Ihre Angaben bei Tochtergesellschaften in anderen Ländern speichern, einschließlich der USA und anderen Ländern außerhalb des EWR, die weniger strenge Datengschutzgesetze haben als das Land, in dem Sie ansässig sind.  Die Erfassung, Verwendung, Verarbeitung und Übertragung Ihrer Daten durch Symantec erfolgt unter Einhaltung höchster Standards. Bei der Erfassung von Daten im Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR") hat Symantec Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die erfassten Daten bei einer Übertragung in Länder außerhalb des EWR in dem Maß geschützt sind, das den Datenschutzgesetzen im EWR/in der Schweiz entspricht. 

Die Erfassung Ihrer Standortdaten ist zur Bereitstellung des Norton Anti-Theft-Service erforderlich

Sie müssen Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, dies ist aber notwendig, um den Service zu erhalten. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass der Standort Ihres Geräts oder die von Ihrem Gerät gemachten Bilder erfasst werden, müssen Sie Norton Anti-Theft oder Norton Mobile Security deinstallieren. Wenn Sie das tun, ist Symantec nicht in der Lage, den Service für Sie zu erbringen.  

Wie werden die Daten geschützt? 

Um Ihre persönlichen Daten zu schützen, hat Symantec angemessene administrative, technische, physische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen (z. B. Verschlüsselung der Daten), die den internationalen Datenschutzpraktiken entsprechen. Diese Vorkehrungen umfassen:

Physische Sicherheitsmaßnahmen wie z. B. verriegelte Türen oder Aktenschränke, Zugangskontrollen zu unseren Einrichtungen und sichere Zerstörung von Datenträgern mit persönlichen Informationen.

Technologische Sicherheitsmaßnahmen wie z. B. der Einsatz von Symantec-Software für den Viren- und Endgeräteschutz, Verschlüsselungsmechanismen und die Überwachung unserer Systeme und Rechenzentren. Dies soll die Einhaltung unserer Sicherheitsrichtlinien und vor allem die sichere Übertragung von Kreditkarteninformationen mittels SSL-Verschlüsselung gewährleisten.

Organisatorische Sicherheitsmaßnahmen durch Schulungsprogramme, die das Bewusstsein der Mitarbeiter für die Sicherheit und den Datenschutz fördern, ihnen deren Bedeutung vermitteln und sie mit den Mitteln vertraut machen, die ihnen zum Schutz persönlicher Daten zur Verfügung stehen. Dabei lernen sie auch die Datenschutzrichtlinien und Richtlinienstandards kennen, die festlegen, wie Symantec mit persönlichen Daten umgeht.

Zugriffsrecht und Berichtigung von persönlichen Daten

Gemäß den Gesetzen Ihres Landes haben Sie eventuell jederzeit das Recht auf kostenlosen Zugang, zur Berichtigung und zur Löschung der von Ihnen zur Verfügung gestellen Daten. Sie können dies tun, indem Sie eine E-Mail an privacy@symantec.com schicken oder indem Sie sich an den Kundendienst unter der für Ihr Land geltenden Nummer wenden. Sie finden die Nummer auf der Support-Seite der Norton-Website unter www.norton.com/support. Zu diesem Recht gibt es jedoch Ausnahmen. Der Zugriff kann verweigert werden, wenn wir der Ansicht sind, dass durch die Bereitstellung der Daten die persönlichen Daten anderer offenbart würden, oder wenn wir rechtlich an der Offenlegung solcher Daten gehindert werden. Wenn wir den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten verweigern, geben wir die Gründe für die Weigerung an.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an privacy@symantec.com, oder besuchen Sie http://www.symantec.com/index.jsp, um die Kontaktdaten der Symantec-Niederlassung in Ihrem Land anzuzeigen.